Mediaweb Offenburg

Bei Google besser gefunden werden

Bei Google besser gefunden werden
Mediaweb Blog
Montag, 16. Jan 2023

Blogbeitrag:  „Bei Google besser gefunden werden“

Die Anzahl der Zugriffe von google.de belief sich im November 2022 auf rund 417,4 Millionen (Quelle: Statista.com) Wer heutzutage also etwas sucht, fragt vermutlich Google. Die Suchmaschine nutzt vielen Menschen Informationen über das gewünschte Thema zu finden, egal ob sie zu Hause oder gerade unterwegs sind. Es ist also wichtig, dass Sie als Unternehmen gut in Google gefunden werden, und zwar unter den Top-Suchanfragen erscheinen. Doch wie geht das? Was können Sie tun, um besser gefunden zu werden? Wie können Sie mit Ihrer Website besser ranken? Eine schöne Website allein nutzt Ihnen nicht, Sie müssen auch gefunden werden. Ziel eines Unternehmens sollte es also sein, unter den Top-Ergebnissen angezeigt zu werden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Ihr (potenzieller) Kunde erst gar nicht auf Sie aufmerksam gemacht wird. Wie können Sie es also schaffen in den Google Suchergebnissen ganz vorne zu sein?

Google My Business ist der erste Schritt, um besser gefunden zu werden

Sucht ein Nutzer nach Ihnen, zeigt Google oft sehr auffällig vor den bezahlten Suchergebnissen Brancheneinträge an. Nutzen Sie also zuerst den Google My Business Account und Local SEO. Auch wenn Sie direkt gesucht werden ist Ihnen eine große Darstellung sicher. Achten Sie deshalb darauf, dass die Angaben in Ihrem Google My Business Account richtig sind. Daten wie Adresse, Telefonnummer und Öffnungszeiten müssen immer aktuell sein! Die Angaben sollten mit der Angabe auf Ihrer Website und in anderen Werbematerialien übereinstimmen.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist die Grundlage für Ihren Erfolg im Internet

Wenn Sie mehr als nur über Ihren Firmennamen gesucht und gefunden werden möchten, dann bildet die Suchmaschinenoptimierung (SEO) die Basis für Ihren Erfolg, denn mit Hilfe von SEO ist es möglich, die Sichtbarkeit Ihrer Website zu erhöhen und die Position der organischen Suchergebnisse zu optimieren. Das ist möglich, von einfach war nie die Rede! Denn Suchmaschinenoptimierung (SEO) kann nur mit viel Wissen, Geduld und Einsatz erreicht werden. Sollte Ihnen jemand versprechen, in Kürze schnelle Erfolge zu erzielen, ist das eher unrealistisch. Die Kunst einer guten Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist es, engagiert dabei zu bleiben. Durch Ihren Einsatz oder das Mitwirken einer SEO Agentur. Suchmaschinenoptimierung (SEO) muss viele Faktoren berücksichtigen und ist mit viel Aufwand verbunden. Der Aufwand ist bei jedem Unternehmen unterschiedlich. Dabei ist auch entscheidend, ob Sie sich in einem Nischenmarkt befinden oder ob Sie sich erst positionieren müssen. Ob Sie ein erklärungsbedürftiges Produkt haben oder ein Produkt welches vergleichbar ist? Ob Sie viele Mitbewerber haben oder nicht? Es wird davon ausgegangen, dass über 200 unterschiedliche Rankingfaktoren die Ursache dafür sind, welche Position eine Website in den Suchergebnissen erhält.

Die wichtigsten Rankingfaktoren

Inhalte (Texte, Bilder, Videos), die den Besucher interessieren • Relevante Suchbegriffe (Keywords) • Metaangaben (z.B.Title-Tag und Meta-Description) • Usability d. h. Nutzerfreundlichkeit auf mobilen Endgeräten wie Mobiltelefon, Tablet usw. • Interne sowie externe Verlinkungen Gerne unterstützen wir Sie bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf und schreiben uns eine E-Mail an hallo@mediaweb24.de oder rufen uns an unter Tel. 0781 970 65 133.

Jetzt aktuelle Position bei Google.de ermitteln

Seobility Ranking Check ermittelt ganz einfach Ihre Position bei Google.de Geben Sie einfach Ihr Keyword ein, mit dem Sie ranken möchten und tragen Ihre Domain ein und schon erhalten Sie ein Ergebnis, dass Ihnen aufzeigt, auf welchem Platz Sie bei Google landen.

Lohnt sich Suchmaschinenwerbung (SEA)?

SEO Maßnahmen sorgen dafür, dass Ihre Website langfristig in den oberen Positionen der Google-Suche angezeigt wird. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit, mit Suchmaschinenwerbung (SEA), bezahlten Werbeanzeigen in Top-Positionen zu ranken. Diese Möglichkeit ist einfach, allerdings auch nicht günstig. Erfahrungsgemäß muss eine Strategie ausgearbeitet werden und ein Mindestbudget festgelegt werden, damit sich der finanzielle Einsatz auch lohnt. Je nach Branche kostet nämlich ein Klick auch schnell mal 1,00 Euro oder noch mehr. Damit die Kosten nicht explodieren, muss eine Strategie erfolgen, die auch die Maßnahmen messbar macht. Als Basis für die Suchmaschinenwerbung kann eine Wettbewerbsanalyse dienen. Diese Informationen sind wichtig, um mögliche Produkte oder Leistungen besser nach der Zielgruppe auszurichten. Im Idealfall wissen Sie genau, wie Ihre Zielgruppe nach Ihnen sucht. Einer erfolgreichen Suchmaschinenwerbung (SEA) steht dann nichts mehr im Wege.

SEA und SEO ergänzen sich ideal

SEO macht Ihre Website besser. Auch inhaltlich interessanter. Abgesehen davon, dass die Website technisch optimiert wurde und Sie nun besser gefunden werden. Ziel muss es sein, dass ein Besucher auch mit Ihnen interagiert, bestellt oder eine Anfrage an Sie sendet. Denn die beste technische Optimierung einer Website nutzt Ihnen nichts, wenn Sie uninteressante Inhalte auf der Website haben, die niemand versteht oder sich auch vom Design der Website abgeschreckt fühlt. Es ist das Zusammenspiel von SEO und SEA was Sie am Ende erfolgreicher machen wird. Die besten Ergebnisse werden also erzielt, wenn man Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) miteinander kombiniert.

Social Media Werbung lohnt sich

Für Suchmaschinen sind auch Social Signals wichtige Rankingfaktoren. Die Nutzerrückmeldungen, die in den sozialen Netzwerken erfolgen, zeigen den Suchmaschinen, wie relevant Ihr Unternehmen für Nutzer ist. Hochwertige Inhalte, die bei Facebook, Twitter oder LinkedIn veröffentlicht werden, werden von Nutzern geteilt, erregen Aufmerksamkeit und werden mit höherer Wahrscheinlichkeit auch in weiteren Artikeln verlinkt. So entstehen im Idealfalle themenrelevante Backlinks für die Inhalte und Ihre Website. Das hat wiederum positive Auswirkungen auf das Ranking. Außerdem kann man mit vielen sozialen Signalen und einer hohen Interaktionsrate dafür sorgen, dass das eigene Produkt oder Unternehmen an Bekanntheit gewinnt. Infolgedessen wird Ihr Unternehmen häufiger gesucht und Ihr Unternehmen gewinnt bei den Suchmaschinen an Bedeutung. Letztlich werden auch Beiträge aus den Sozialen Medien als Suchergebnisse angezeigt. Dadurch können Unternehmen Ihre Präsenz innerhalb der Suchergebnisliste weiter erhöhen.

Legen Sie Wert auf Wiedererkennung

Vom ersten Kontakt mit Ihrer Zielgruppe bis hin zur Conversion ist es ein langer Weg. Viele Nutzer klicken zwar auf Social Media Posts oder Werbeanzeigen, verlassen aber Ihre Website sofort wieder. Häufig liegt der Fehler nicht an Ihrer Dienstleistung selbst, sondern an einem fehlerhaften Message-Match. Das bedeutet, dass Sie ein abweichendes Bild kommuniziert haben und Ihre Seite die Erwartungen der Nutzer nicht erfüllt. Achten Sie darauf, dass Nutzer auf allen Kanälen, egal ob Website, Suchmaschine oder Social-Media-Plattform, eine einheitliche Darstellung Ihres Unternehmens finden. Elemente wie Ihr Logo und die Farben Ihres Corporate Designs sollten überall Verwendung finden.

Fazit

Wenn Sie bei Google gefunden werden wollen, dann genügt es nicht, nur eine Website zu besitzen. Sowohl SEO, SEA als auch Social-Media-Marketing eröffnen individuelle Vorteile zur Positionierung in der Suchergebnisliste. Sinnvoll miteinander kombiniert bieten diese Marketing-Strategien eine sehr gute Möglichkeit, um auf Seite 1 bei Google und anderen Suchmaschinen zu landen. Ergänzend gilt es vor allem, sich an Googles Richtlinien zu halten und nichts zu tun, das als „Schummeln“ bewertet werden kann. Das kann zu Ausschlüssen und Abstrafungen seitens der Suchmaschine führen, an denen Ihr Internetauftritt noch lange zu knabbern haben wird. Als erfahrener Online-Marketing Freelancer habe ich bereits vielen Kunden geholfen bei Google gefunden zu werden. Ich stehe Ihnen gerne zur Seite und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihre Diana Kurek vom Mediaweb-Team